Ich bin ein Star - Holt mich hier raus - Vor dem Start

Der Countdown läuft: Am Freitag, 13. Januar 2012, 21.15 Uhr, startet "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und Deutschland ist endlich wieder im Dschungelfieber! Bis dahin genießen die elf zukünftigen Dauercamper noch ihre Galgenfrist im "Luxushotel Palazzo Versace" in Australien. Doch schon bald erleben die VIPs unter dem Palmendach wilde Tiere, spektakuläre Dschungelprüfungen und über zwei Wochen Zusammenleben mit anderen Promis. Als Seelentröster und kleines Andenken an die Heimat darf jeder Prominente zwei Luxusgegenstände mit in das Camp nehmen. Ansonsten gibt es im Dschungel keinen Promi-Bonus!

Das sind die Luxusgegenstände der Stars:

Schauspielerin Brigitte Nielsen (4Cool:
- ein Foto-Kopfkissen, bedruckt mit Ehemann Mattia sowie ihren zwei Hunden Joker und Tootsie
- eine Blanket Decke (eine Decke zum reinschlüpfen, die nie verrutscht)
Brigitte Nielsen: "In lauen Dschungelnächten kann ich mich in meine weiche Decke kuscheln und auf dem Kopfkissen von meinem Ehemann Mattia träumen."

Moderatorin Ramona Leiß (54):
- einen roten zweiteiligen Schlafanzug
- einen gelben Pareo (Strandtuch)
Ramona Leiss: "Mein Lieblingspyjama ist auf Reisen immer dabei. Und meinen Pareo kann ich in unendlich vielen raffinierten Möglichkeiten binden. Was braucht man mehr im Dschungel?"


Schauspielerin Radost Bokel (36):
- eine Pinzette
- Concealer Make-up
Radost Bokel: "Ich bin ein Mädchen, brauche Schönheitspflege und möchte auch im Dschungel gut aussehen."

Erotik-Model Micaela Schäfer (2Cool:
- Nippel Pasties (Brustkäppchen/Brustschmuck)
- TRX Band (elastisches Sportband)
Micaela Schäfer: "Ich will ja nicht ständig einen Nippelgate im Camp produzieren, meine Nippel Pasties sehen außerdem sehr sexy aus. Und ich möchte im Dschungel trainieren und in Form bleiben."

Sängerin Kim Debkowski (19):
- ein weißen Kuschelbär (Stofftier)
- Creme-Rouge (Make-up)
Kim Debkowski: "Ich will mich auch im Dschungel schminken. Und wenn ich im Camp einsam bin, dann habe ich ja mein liebes Stofftier zum kuscheln."

Sängerin Jazzy (36):
- einen Schlafsack
- ein Beachtuch
Sängerin Jazzy: "Am Abend kann ich mich zur Stärkung in meinen gemütlichen Schlafsack legen und träumen."

Ex-Profifußballer Ailton (3Cool:
- eine Halskette von seiner Frau als Glücksbringer
- eine brasilianische Fahne (das portugiesische Motto darauf "ordem e progresso" ("Ordnung und Fortschritt")
Ailton: "Ich bin Stürmer und will die Dschungelkrone. Meine brasilianische Fahne ist genauso grün wie der Dschungel hier. Auch das Klima ist wie in Brasilien, mich kann also nichts aufhalten."

Schauspieler Rocco Stark (25):
- eine blaue Doppelluftmatratze
- ein großes weißes Kopfkissen
Rocco Stark: "Auch im Dschungel will ich es bequem haben. Und auf meiner Luftmatratze ist immer ein Platz frei…"

Magier Vincent Raven (44):
- ein mystisches Pendel als Kette (mit Räucherwerk für Rituale)
- ein magisches Raben-Amulett als Kraftspender
Vincent Raven: "Mein Raben-Schutz-Amulett wird mir nicht nur Kraft im Dschungel geben. Und mein rituelles Pendel wird im Rauch immer wieder in die eine oder andere Richtung ausschlagen…"

Sänger Daniel Lopes (35):
- Haarwachs
- einen Massageball
Daniel Lopes: "Im Dschungelcamp will ich gut aussehen. Und mit dem Massageball kann ich viel im Camp machen, der hilft nicht nur gegen Verspannungen…"

Rocksänger Martin Kesici (3Cool:
- Foto von seiner Freundin Mandy
- eine Halskette mit Emblem seiner Band "The Core"
Martin Kesici: "Ich bin total verknallt in Mandy und habe ihr Foto immer dabei, auch im Dschungel."

Kurz vor dem Start zur 6. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" spricht das unverwechselbare Moderatorenduo Sonja Zietlow und Dirk Bach über die elf neuen Stars:


Was sagen Sie zu den neuen elf Dschungelkandidaten?

Brigitte Nielsen:
Sonja Zietlow: "Groß, blond, sieht toll aus, so wie ich."
Dirk Bach: "Genau, und die ist auch so klug."

Ramona Leiss:
Dirk Bach: "Sie ist großartig. Ich glaube, dass sie weit kommen wird und sich im Camp unglaublich durchbeißt."
Sonja Zietlow: "Sie ist Sternzeichen Stier und das ist sehr gut. Denn ich bin auch Stier."
Dirk Bach: "Genau wie ich."

Radost Bokel:
Dirk Bach: "Die finde ich so süß…"
Sonja Zietlow: "Ja, früher war sie süß, als Momo…"

Micaela Schäfer, wird sie nur oben ohne rumlaufen?
Dirk Bach: "Das weiß ich nicht…"
Sonja Zietlow: "Zumindest kann sie es sich leisten, denn sie hat einen schönen Körper und endlich sehen wir dann mal ein nacktes Ding."
Dirk Bach: "Aber ihre Brüste wirken wie Waffen auf mich. Die sind so unglaublich starr und geradeaus…"
Sonja Zietlow: "Hat die etwa unechte Möpse, willst du das damit sagen?"

Kim Debkowski:
Sonja Zietlow: "Ich glaube, sie hat eine falsche Vorstellung vom Camp und wird noch richtig aufwachen und die Erste sein, die heult."

Jazzy:
Dirk Bach: "Großartig, ich war ein ganz großer Tic Tac Toe Fan. Und Jazzy war für mich immer die Intelligenteste der Band. Auf Jazzy freue ich mich sehr."

Ailton:
Dirk Bach: "Ein Fußballer, den sogar ich kenne."

Rocco Stark:
Dirk Bach: "Bin sehr gespannt…"

Vincent Raven, glauben Sie an Magie?
Dirk Bach: "Nein, aber er - und das hilft schon mal sehr…"
Sonja Zietlow: "Ich glaube, dass er ein bisschen spooky ist. Er wird bestimmt Dinge machen, die sehr komisch sind."

Daniel Lopes:
Sonja Zietlow: "Ich bin gespannt, wie viel wir von Daniel Lopes sehen werden…"

Martin Kesici:
Dirk Bach: "Der wird sich gut schlagen. Der kommt in jeder Situation gut zurecht."

Auf welchen Star freuen Sie sich besonders?
Sonja Zietlow: "Ich bin sehr auf Brigitte Nielsen und Vincent Raven gespannt."
Dirk Bach: "Brigitte Nielsen, unbeschreiblich schön, auf sie warte ich schon lange. Von ihr habe ich auch eine Actionpuppe mitgebracht."

Was ist so besonders an der Dschungelshow?
Dirk Bach: "Es ist schön, etwas zu produzieren, was wirklich für sich steht. Wir arbeiten in einer Umgebung, die man so in Deutschland nicht herstellen könnte, denn den Dschungel gibt es so nur hier. Dadurch sind wir herausgenommen aus dem Zusammenhang und haben eine kleine kreative Entfernung hergestellt, die der Show gut tut. Scheren im Kopf fallen weg und man ist ein bisschen unbefangener, so wie man eigentlich immer sein sollte, aber was ja nicht immer gelingt."
Sonja Zietlow: "Und das Wetter ist viel besser als in Deutschland."
Dirk Bach: "Außerdem ist es immer wieder spannend, wenn man erfährt, welches Tier während der Moderation über die Stiefel krabbelt."

Was erwartet die Kandidaten diesmal?
Sonja Zietlow: "Hunger, Durst und viele spannende und lustige Dschungelabenteuer."

Login / Registrierung
Home | Impressum | AGB + Datenschutz | Partner | powered by drfConsulting