DSDS: Teenieschwarm Benni Herd kehrt zurück!

Benni Herd wird bei der 4. Mottoshow "Greatest Hits" am Samstag, den 12. April, 20.15 Uhr bei RTL auf der Bühne stehen. Der jüngste DSDS-Kandidat hat sich entschieden, die Show doch nicht zu verlassen und wird am Mittwoch nach Köln zurückkehren, um sich auf die Show vorzubereiten.

Benni ist am Sonntag aus der Kandidaten-Villa ausgezogen und wollte bei DSDS aussteigen. Juror Dieter Bohlen führte daraufhin am Dienstag in seiner Villa in Tötensen ein persönliches Gespräch mit dem Superstar-Kandidaten. Als Gründe für seine Ausstiegsgedanken führte Benni Herd die harte Kritik am Samstag gerade von Bär Läsker an. "So etwas müsse er sich nicht antun. Das habe er nicht nötig" kommentierte der Teenieschwarm die Attacken von Bär Läsker in der 3. Mottoshow. Zudem wurde ihm der Zickenterror in der Villa zuviel: "Der eine zickt den anderen an. Die einzigen, die nicht rumzicken, sind Fady und Thomas."

Dieter Bohlen redete Benni ins Gewissen: Hauptthema: Der 16-Jährige muss einfach lernen auch mit negativer Kritik umzugehen, ohne gleich alles hinzuschmeißen und zu flüchten.

Die Ruhe zuhause und das Gespräch mit Dieter haben ihn seinen Entschluss noch mal überdenken lassen. Mit frischem Mut kehrt er am Mittwoch zurück nach Köln und macht Bär Läsker eine Kampfansage: "Wenn Bär sagt, ich nerve ihn, ok: er nervt mich auch. Der Bär hat mir gar nichts mehr zu sagen. Die Mädchen stehen eh mehr auf mich als auf ihn!", so Benni

Dieter Bohlen: "Ich hoffe für Benni, dass er seinen Weg findet. Den hat er ein wenig verloren. Ich hoffe er kommt da wieder hin, wo ich ihn mir vorstelle: Der verrückte kleine Benni, der alle unterhält mit seinem super Entertainment."

Login / Registrierung
Home | Impressum | AGB + Datenschutz | Partner | powered by drfConsulting